Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch, Polnisch, Deutsch und Französisch verfügbar. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in one of the available alternative languages. You may click one of the links to switch the site language to another available language.

Montageanleitung:

Verblender und Eckelemente werden auf der Basis von synthetischem Gips produziert und sind nur ausschließlich zur Anwendung innerhalb von geschlossenen Räumen vorgesehen. Kleinere Unterschiede in den Abmessungen und Farbtönen sind produktionsbedingt und unterstreichen ein natürliches Aussehen. Die Ware ist vor der Verlegung zu überprüfen. Zur Vermeidung von geringfügigen Farbtonunterschieden empfehlen wir, nur Fliesen aus der gleichen Charge zu verlegen und dies beim Einkauf zu beachten. Kundenreklamationen hinsichtlich Farbunterschieden von Fliesen unterschiedlicher Chargen können nicht berücksichtigt werden.

Die Verblender müssen auf eine saubere, trockene und ebene Fläche geklebt werden. Der Untergrund muss ausreichend tragfähig sein. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung der auf unsere Produkte abgestimmten Kleber ELASTIK oder GIPSOLEP der Firma STEGU. Diese Kleber garantieren ein zuverlässiges Haften der Verblender auf dem Untergrund. Das Kleben von Fliesen Verblendern mit anderen Klebern erfolgt ausschließlich in der Verantwortung des Kunden. Die Fliesen Gipsverlender dürfen nicht an Stellen, wo die Temperatur 50° C übersteigt, oder an Orten mit einer erhöhten Feuchtigkeit geklebt werden. Die zu beklebende Fläche ist mit einem Grundierungsmittel der Firma STEGU zu grundieren. Die Verblender sind aus mehreren Kartons wechselnd zu entnehmen, um ein ausgeglichenes Farbspiel auf der Wand-Fläche zu erhalten. Die Umgebungstemperatur darf im Verlauf des Klebens und 48 Stunden nach dessen Abschluss nicht niedriger als 5° C sein.

Montage:
Vor dem Kleben ist das Niveau der ersten Verblenderreihe zu markieren und alle Verunreinigungen von der Rückseite der Verblender zu beseitigen. Der Kleber ist entsprechend der sich auf der Verpackung des Klebers befindlichen Klebeanleitung zu verwenden. Die Gipsverlender lassen sich mit einer Metall- oder Holzsäge zuschneiden.

Im Fall der Montage von Fliesen, die verfugt werden müssen, sind diese nach der Aushärtung des Klebers mit einem nicht schmutzenden RUSTICAL der Firma STEGU (die genaue Verfugungsanleitung befindet sich auf der Verpackung des Fugenmörtels der Firma STEGU) zu verfugen. Im Fall der Anwendung von Verblendern mit fertiger Fuge sind die Fliesen mit dem Fugenmörtel nach oben zu verlegen.

Wir empfehlen, die Verblender nach einer Wartefrist von mindestens 14 Tagen mit dem Produkt STONE CARE der Firma STEGU zu imprägnieren. Dadurch wird die Reinigung erleichtert

Die Firma trägt keine Verantwortung für eine nicht ordnungsgemäße Montage der Verblender. Reklamationen hinsichtlich Farb- und Größenunterschieden können nach der Montage nicht mehr anerkannt werden.