Stegu – 25 Jahre auf dem Markt

Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch, Polnisch, Deutsch, Französisch, Irish, Български, Français Belge und Österreichisches Deutsch verfügbar. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in one of the available alternative languages. You may click one of the links to switch the site language to another available language.

Das Jahr 2018 ist ein besonderes Jahr. Mit großem Stolz und Freude möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir dieses Jahr das 25-jährige Jubiläum unserer Tätigkeit feiern.

Alles begann mit einer ….. nicht abgenommenen Bestellung. Eine deutsche Firma beauftragte den Gründer von Stegu, Jan Skucik, mit Herstellung ziegelähnlicher Betonplatten. Der erste Teil des Auftrags wurde abgenommen, dann ist aber der Kontrahent spurlos verschwunden. Es blieben also ein Lager mit einer Menge Produkten … und der Name übrig. Auf diese Art und Weise verwandelte sich ein Familienunternehmen, das aus einigen Personen bestand, auf Herstellung ziegelähnlicher Platten spezialisiert war und ihre Produkte manuell herstellte, in einen globalen Spieler, europäischen Leader mit beinahe 250 Arbeitnehmern.

Ein vollmechanisierter Produktionsprozess, eine wissenschaftlich-technische Basis (eigenes Labor) und dynamische Abteilung für Forschungen und Technologische Entwicklung bewirkten, dass die Produkte von Stegu gegenwärtig in mehr als 25 Ländern weltweit erhältlich sind.

Eine Wende in der Geschichte von Stegu war die Erweiterung des Produktangebots um steinähnliche Beton- und dann Gipsplatten. Beläge, die die Oberflächenstruktur des natürlichen Steins imitieren und dessen feine visuelle Nuancen und verschiedene Struktur wiedergeben, erschienen ein Volltreffer zu sein, der die Position von Stegu in der Branche festigte. Bis 2010 wurden die Platten manuell hergestellt. Zurzeit entstehen sie infolge eines vollmechanisierten Prozesses. Dadurch ist die Leistung besser und die Produkte sind von besserer Qualität. Die Maschinen funktionieren sehr präzise, was eine fast 100-prozentige Wiederholbarkeit der Muster garantiert.

Ein immer größerer Vertrieb und demzufolge die Anforderung an einer immer besseren Produktivität und Beschleunigung der Abwicklungsfristen bestimmten die weitere Entwicklungsrichtung und beschleunigten deutlich die Abwicklung weiterer Projekte, die die Überlegenheit von Stegu gegenüber der Konkurrenz erhöhten. 2010 erwies sich als notwendig, eine neue Linie für die Produktion von Betonplatten zu schaffen und 2014 entstand eine neue Linie für die Produktion von Gipserzeugnissen. 65% Abnehmer der Produkte von Stegu sind große, internationale DIY-Netzwerke, wo die Ware gehaltreich, farblich zusammenhängend und qualitativ sein muss.

Einmalige Lösungen – innovative Produkte

Das strategische Ziel von Stegu war es von Anfang an, einmalige Produkte sowohl in visueller als auch funktioneller Hinsicht, die den Raum schaffen und sich wirksam auszeichnen lassen, herzustellen.

Die sich ändernden Trends, Präferenzen der Kunden und visuelle Konzeptionen in Bezug auf Innendekoration bestimmten für Stegu eine weitere Wende, und zwar Schaffen innovativer Wandbeläge. Stegu traf eine bahnbrechende Maßnahme und führte auf den Markt eine konstruktionstechnisch einmalige ziegelähnliche Platte mit fertiger Fuge Parma ein. Diese Platte zeigte sich ein unumstrittener Verkaufshit, der sich nicht nur ideal an aktuelle innenarchitektonische Trends anpasste, sondern auch vor allem eine Antwort auf den letztens bei Verbrauchern populären DIY-Trend (do it yourself) war.

 

Humankapital – ein Grund für den Erfolg

Der Umfang des Business, ein ständig wachsender Vertrieb und Erwartungen der Kunden bewirken, dass die Firma viele Fachleute beschäftigt: von Produktionsarbeitern über Experten aus der Abteilung für Forschungen und Technologische Entwicklung, die die modernsten technologischen Lösungen und Rohmaterialien in Anspruch nehmen und nicht nur mehr dauerhafte, billigere und gegen Witterungsbedingungen beständige Produkte herstellen, sondern auch Energiekosten und die Abfallmenge im Produktionsprozess senken, bis hin zu Designern, die innovative, oft den aktuellen Trends vorgreifende Muster schaffen.

Über 25 Vertreiber weltweit

Die strategische, jahrelang aufgebaute Überlegenheit der Firma Stegu ist ein sehr entwickeltes Vertriebsnetz – sowohl in Polen als auch im Ausland. Der wichtigste Absatzmarkt ist für uns Europa, insbesondere Deutschland, Frankreich und Skandinavien. Die Firma kämpft immer intensiver um den spanischen, portugiesischen und italienischen Markt. Eine starke Position hat sie auch in Großbritannien, Tschechen, der Slowakei und Ungarn. Seit kurzem wird auch ein Versuch unternommen, Nordamerika zu erobern. Es werden auch weitere Handlungen geplant. Im vorigen Jahr begann eine weitere große Investition – Bau einer neuen Linie für die Produktion von Betonplatten. Das Projekt soll 2018 abgeschlossen werden.

Der Höhepunkt einer langjährigen, schwierigen Arbeit und eine gute Motivation zum Handeln sind Preise und Auszeichnungen, die der Firma Stegu innerhalb von 25 Jahren ihrer Tätigkeit verliehen wurden. Ein sachkundiges Management, Professionalismus, Talent und Einsatz der hier beschäftigten Personen, vor allem aber Vertrauen und Loyalität unserer Kunden sind die Gründe für den Erfolg unserer Firma, die motiviert und zum weiteren Handeln bewegt.